PRO BAHN Aktuell-Meldungen

PRO BAHN Aktuell-Meldungen Feed abonnieren
Aktuelle Meldungen vom Fahrgastverband PRO BAHN e.V.
Aktualisiert: vor 9 Stunden 55 Minuten

Hamburg Hauptbahnhof - es bewegt sich etwas

Do, 18.10.2018 - 14:31
Seit vielen Jahren drängt PRO BAHN Schleswig-Holstein/Hamburg auf unbedingt notwendige Verbesserungen am Hamburger Hauptbahnhof (2014: "Bahnhofsmanager gesteht Probleme für Reisende ein", 2016: "Vor 2020 wird sich wohl nichts ändern", März 2018: "Planungen zum Ausbau des Hamburger Hauptbahnhofes zügig fortführen"). Heute haben sich nun endlich der Hamburger Erste Bürgermeister und DB-Vorstand Pofalla getroffen, um "sich ein Bild von der aktuellen Situation" zu machen. Ziel ist nun, im ersten Halbjahr 2019 die weitere gemeinsame Zusammenarbeit schriftlich zu fixieren. Als erstes sollen kurzfristig wirkende Maßnahmen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von der DB umgesetzt werden. (deutschebahn.com, hamburg.de)

App "DB Barrierfrei"

Do, 18.10.2018 - 13:57
Schon vor langer Zeit angekündigt hat die DB nun ihre App "DB Barrierfrei" neu veröffentlicht (Pressemitteilung). Der Fahrgastverband PRO BAHN sieht in der App einen richtigen Schritt, dem aber noch viele weitere folgen müssen, damit barrierearmes Reisen den jeweils aktuellen Erwartungen und Erfordernissen entspricht. Noch größere Defizite gibt es abseits der DB AG, zum Beispiel bei den Fernbussen. Zu den diversen Apps der DB findet man Informationen auf bahn.de oder auf "Inside Bahn", bzw. in den App Stores von Google und Apple.

Durchgehende IC(E)-Linie 26 bei Bauarbeiten gefordert

So, 14.10.2018 - 16:50
Die Regionalverbände Mittelhessen, Nordhessen und Süd-Niedersachsen von PRO–BAHN fordern den Erhalt der durchgängigen Fernzugverbindung auf der IC(E)-Linie 26 Karlsruhe – Frankfurt – Gießen – Kassel – Hannover – Hamburg – Stralsund während der Bauarbeiten auf der Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover von Juni bis Dezember 2019 und den Folgejahren, in denen weitere Sperrungen anstehen.

Köln - Rhein/Main weiterhin gesperrt

Sa, 13.10.2018 - 18:52
Nach dem Brand des ICE 511 am Freitagmorgen bleibt die Schnellfahrstrecke Köln – Rhein/Main noch voraussichtlich die gesamte kommende Woche gesperrt. Viele Züge werden entlang des Rheins mit etwa 80 Minuten Fahrzeitverlängerung umgeleitet. Die Fahrplandaten werden – zur Zeit nur tagesaktuell oder noch kurzfristiger – in DB-Online-Auskunft und DB-Navigator eingearbeitet. Die Zugbindung ist für alle Fahrten aufgehoben; Fahrkarten können kostenfrei zurückgegeben/storniert werden. Ab Montag sollen einige Züge auf dem Südteil der Strecke zwischen Montabaur und Frankfurt Hbf via Limburg-Süd und Frankfurt-Flughafen pendeln.

Pünktlichkeit der S-Bahnen in Deutschland

Do, 11.10.2018 - 12:54
Einer Antwort auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen kann man einen Vergleich von Pünktlichkeitswerte deutscher S-Bahn-Systeme für 2017 und 2018 entnehmen. Auch wenn die Gleichstromnetze in Berlin und Hamburg ganz andere Voraussetzungen haben, als S-Bahn-Systeme mit viel Mischverkehr, sind die Daten trotzdem recht interessant. In der Anlage ab Seite 11 ist die Pünktlichkeit auch nach Linien aufgeschlüsselt. Es wird zum Teil zwischen prozentualen und absoluten Werten gewechselt, so dass Vergleichbarkeit nicht immer gegeben ist. Es ist davon auszugehen, dass Ausfälle von Zügen oder Zughalten in den Daten nicht berücksichtigt sind, also die "Pünktlichkeit" nicht verschlechtern, obwohl sie für Fahrgäste große Zeitverluste bedeuten.

Zentrale Stadtbahnstrecke in Köln wird gesperrt

Mi, 10.10.2018 - 12:36
Etwas überraschend und kurzfristig haben die Kölner Verkehrsbetriebe die Komplettsperrung der unterirdischen Stadtbahnstation Dom/Hbf ab kommenden Samstag bis zum 29.10. angekündigt (Faltblatt). Damit ist insbesondere für Umsteiger von Fernzügen der Zugang zum Kölner Stadtbahnnetz stark erschwert. Auf der Rückseite des Hauptbahnhofs (Breslauer Platz) verkehrt ein Pendelzug zum Ebertplatz; zusätzlich wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Neumarkt und Ebertplatz über Hauptbahnhof eingerichtet. Neben Hauptbahnhof gibt es einige ICE-Halte, die in Köln-Deutz das Umsteigen in die Stadtbahnen erlauben. Im Regionalzug- und S-Bahn-Verkehr gibt es außer Deutz weitere Umsteigepunkte ins Stadtbahnnetz.

EU-Verkehrsausschuss zu Fahrgastrechten

Mi, 10.10.2018 - 11:59
Während viele Medien über die Veranstaltung im BMVI zum Deutschlandtakt berichten, ist man zum Thema Fahrgastrechte und Verkehrsausschuss des EU-Parlaments auf eine einzige Darstellung angewiesen. Auch die Presseabteilung des EU-Parlaments hebt sehr die Höhe der Entschädigungen hervor. Etwas zu "through ticket" ("Durchgangsfahrschein") und den vom Ausschuss abgelehnten Einschränkungen bei sogenannter "höherer Gewalt" liest man beim Europäischen Verbraucherverband BEUC. PRO BAHN hatte im laufenden Verfahren der Revision der Fahrgastrechte vor einem Jahr eine offizielle Stellungnahme abgegeben.

Deutschlandtakt als Zukunft der Schiene

Di, 09.10.2018 - 14:56
Heute wurde im Bundesverkehrsministerium der Gutachterentwurf für einen Zielfahrplan des Deutschlandtakts vorgestellt. Der Fahrgastverband PRO BAHN bewertet den Deutschlandtakt in einer Pressemitteilung als "Zukunft der Schiene". Eine weitere Pressemitteilung hat das Ministerium herausgegeben, zu der es eine Präsentation der Gutachter zum Zielfahrplan gibt. Eine zweite Präsentation beschäftigt sich mit dem Zukunftsbündnis Schiene, bei dem auch PRO BAHN dabei ist.

Zu späte Information zum Weihnachtsverkehr

Mo, 08.10.2018 - 08:32
Wer Weihnachten und Silvester verreisen will, kann bisher nicht mit der Deutschen Bahn planen. Erst am 16. Oktober steht der Weihnachtsfahrplan. Bis dahin müssen Frühbucher auf die Konkurrenz ausweichen. Der Fahrgastverband PRO BAHN fragt in einer Pressemitteilung, wie es sein kann, dass Wettbewerber aber auch Nachbarbahnen wie die ÖBB wichtige Teile des Fahrplans vor der DB veröffentlichen können.

Kauf von Tickets für andere Personen und Bahn-Bonus

Do, 04.10.2018 - 11:24
Der Fahrgastverband PRO BAHN weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass das Punktesammeln im Kundenbindungsprogramm "Bahn Bonus" der DB nur beim Kauf von Fahrscheinen für eigenen Fahrten offiziell erlaubt ist. Schon seit mehreren Jahren sanktioniert die DB das Punktesammeln beim Kauf von Fahrkarten für andere Personen in Einzelfällen durch Sperrung des Bahn-Bonus-Kontos, was zumindest einigen Ärger und eventuell auch Verlust von Punkten bedeutet.

Fahrpreise der DB steigen

Do, 04.10.2018 - 11:08
Nicht von der DB, sondern über die Medien (www.fr.de, www.zeit.de, www.wiwo.de) erfährt man heute Details zu den geplanten Preisanhebungen im Dezember. Durchschnittlich sollen die Preise um 0,9 Prozent steigen. Flexpreis-Fahrscheine (früher: Normalpreis) werden um durchschnittlich 1,9 Prozent teurer, Fernverkehrspendler müssen für Streckenzeitkarten oder eine Bahncard 100 im Schnitt 2,9 Prozent mehr zu zahlen. Platzreservierungen sowie Bahncard 25 und Bahncard 50 verteuern sich nicht. Richtig teuer wird der Fahrscheinkauf im Zug: der sogenannte Bordpreiszuschlag erhöht sich von 12,50 Euro auf 19 Euro (52 Prozent). Nebenbei erfährt man von einer Preiserhöhung im Schienennahverkehr (außerhalb von Verbundtarifen) von durchschnittlich 1,5 Prozent (keine Information auf deutschebahn.com, dbregio.de oder tbne.de). Inwieweit die genannten Zahlen der Realität der Fahrgäste entsprechen, wurde Anfang des Jahres erläutert.

PRO BAHN Baden-Württemberg zum Dieselkompromiss

Mi, 03.10.2018 - 22:29
Der Fahrgastverband PRO BAHN Baden-Württemberg wendet sich scharf gegen die vorgeschlagenen Lösungen für den Dieselbetrugsskandal. Die Verkehrswende muss beschleunigt und nicht hinausgeschoben werden. Die nun diskutierten Vorgehensweisen würden aber eine unverzeihliche Verzögerung bewirken.

Wiesn-Maß oder PRO BAHN Mitgliedschaft

Mo, 01.10.2018 - 22:30
Eine Maß auf dem Oktoberfest kostet etwa 11,50 Euro. Mit dem Geld kann man auch für den Rest des Jahres eine PRO BAHN Mitgliedschaft erwerben. Letzteres wirkt auf jeden Fall länger, ist als nachhaltiger! Wer sich trotzdem nicht entscheiden kann, kann natürlich auch beides machen...

Sanierung von ICE-Strecken in den nächsten Jahren

Mo, 01.10.2018 - 09:30
In einer Pressemitteilung sowie in einer Hintergrundinformation kündigt die DB die Sanierung wichtiger Strecken im Fernverkehrsnetz ab 2019 an. Die Fahrgäste werden zunächst von Sperrungen ab Juni 2019 von einer sechsmonatigen Sperrung der Schnellfahrstrecke zwischen Hannover und Göttingen betroffen sein. Wer sich aktuell über langfristige Planungen von Bauarbeiten informieren will, dem seien die Dokumente zu Bau- und Informationsdialogen von DB Netz empfohlen. Dort gibt es überregionale (2019, 2020) und regionale Übersichten, die sich im Laufe des mehrjährigen Prozesses aber auch ändern können.

Bundesweites Fahrgastsymposium in Erfurt

So, 30.09.2018 - 18:44
Am Wochenende 20./21. Oktober führt der Fahrgastverband PRO BAHN sein viertes Fahrgastsymposium durch. Das Symposium bietet Vorträge von und Diskussionen mit Fachleuten aus Unternehmen und Politik. Das genaue Programm sowie Anmeldeinformation findet man in einem PDF-Dokument - die Mitbuchung eines Hotelzimmers ist möglich.

Wie versprochen: ein neues Gewinnspiel

Do, 27.09.2018 - 22:51
Das 181. PRO BAHN Gewinnspiel ist online. Wieder eine Episode aus dem Leben von Sabine K., die in einer ÖV-Frage mündet, die gerade richtig für die Besten der Besten der Bus- und Bahnkenner ist. Also: auf geht`s...

Video-Reisezentren der DB

Do, 27.09.2018 - 14:20
Die Deutsche Bahn hat angekündigt, die Zahl ihrer die Zahl ihrer Verkaufsstandorte mit Videofunktion weiter zu erhöhen. Mit Hilfe einer Infografik und einer Karte erfährt man etwas über die geografische Verteilung der Video-Reisezentren und der Video-Zentralen, sowie über den Unterschied zwischen Video-Reisezentrum, Video-Schalter und der neuen Komponente Video-Automat, die in Westfalen installiert werden soll.

Letzte Chance

Mi, 26.09.2018 - 21:30
Morgen, spätestens am Freitag, wird ein neues Gewinnspiel online gestellt. Wer also noch beim aktuellen Rätsel mitmachen möchte, sollte sich beeilen. Verlost werden zwei ultimative PRO BAHN Mousepads.

Stellungnahme NVP Berlin

Mi, 26.09.2018 - 15:21
Das Land Berlin hat auf den Webseiten der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz den Entwurf eines neuen Nahverkehrsplans (NVP) für die Jahre 2019 bis 2023 veröffentlicht. PRO BAHN Berlin/Brandenburg beurteilt in einer Stellungnahme viele Punkte des Entwurfs als positiv, sieht aber auch Anlass für Kritik und Ergänzungen.

Schlechtere Fahrgastzahlen in Schleswig-Holstein

Di, 25.09.2018 - 11:47
In Schleswig-Holstein ist der Marktanteil des Bahnverkehrs leicht gesunken. Der vom Land beauftragte Besteller Nah.SH urteilt: "Die schlechte Qualität im Bahnverkehr hat 2017 zu einem Rückgang bei der Zufriedenheit und der Nachfrage geführt." PRO BAHN Schleswig-Holstein/Hamburg teilt diese Bewertung und fordert nicht nur von Land und Aufgabenträger mehr Einsatz für einen attraktiven Nahverkehr auf der Schiene, sondern auch von den Eisenbahnverkehrsunternehmen und von DB Netz. Die bisher beschlossenen Maßnahmen seien nicht ausreichend.

Seiten